SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht

Kreisoberliga
5. Spieltag - 17.09.2022 15:00 Uhr
SV Hellas 09   Lebien / Annaburg II
SV Hellas 09 3 : 0 Lebien / Annaburg II
(1 : 0)

Spielstatistik

Tore

Toni Paul Lorenz, Marcel Weise, Hannes Bradler

Assists

Fabian Wendt, Dennis Oppermann, Eric Steven Franke

Gelbe Karten

Jordi Pfeifer, Luca Vincenz, Toni Paul Lorenz

Torfolge

1:0 (22')Toni Paul Lorenz per Kopfball (Dennis Oppermann)
2:0 (56')Hannes Bradler per Kopfball (Fabian Wendt)
3:0 (83')Marcel Weise (Eric Steven Franke)

Zweiter Sieg

Wie schon in den vorangegangenen Partien übernimmt Hellas sofort die Initiative. Nach nur vier Minuten ist der Ball zum ersten Mal im Netz, der Treffer wurde wegen einer Abseitsstellung aber nicht gegeben. Unbeirrt drängt die Heimmannschaft weiter auf das Tor der Gäste, um nach einer Ecke in der 22. mit 1:0 in Führung zu gehen. Toni Lorenz hatte per Kopfball getroffen. Danach plätschert das Spiel dahin. Hellas hat alles unter Kontrolle, aber Torchancen waren Mangelware. Zur Halbzeit nimmt Coach Kevin Johannes einen Doppelwechsel vor und der Druck auf das Tor der LSG erhöhte sich weiter. Nach 56 Minuten erhöhte Joker Hannes Bradler auf 2:0, ebenfalls per Kopf. Jetzt nahm die Schlagzahl der Möglichkeiten zu. Dennoch dauerte es bis zur 83. Minute, als Kapitän Marcel Weise mit dem 3:0 den Sack zu machte. Lebien hatte bis zu diesem Zeitpunkt nur eine echte Torchance. Nach einem Foul von Torhüter Jordi Pfeifer in der 87. Minute gab der Schiedsrichter einen berechtigten Elfmeter, weshalb die Null plötzlich wieder in Gefahr gerät. Bis zur Ausführung vergingen aufgrund einer Behandlung aber zwei Minuten, zu viel Zeit für den Schützen, um über die richtige Ecke nach zu denken. Jordi Pfeifer machte seinen Fehler wieder wett und hielt den Strafstoß. Damit war die Null gerettet!

Auf Grund der Feldüberlegenheit hätte das Ergebnis höher ausfallen müssen. Dennoch war die Mannschaft nicht unzufrieden mit dem errungenen Sieg. Am kommenden Wochenende geht es im Pokal gegen den Ligaprimus der LK 5, Viktoria Wittenberg. Hier kann sich Hellas zum ersten Mal als Außenseiter präsentieren.


Fotos vom Spiel