SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

Zwischenbilanz im Nachwuchs

News Team, 30.12.2019

Zwischenbilanz im Nachwuchs

Wie angekündigt, möchten wir heute die sportliche Situation unserer Nachwuchsmannschaften betrachten.

Seit vielen Jahren kümmert sich Steffen Froehlich um unsere Bambinis. Wie immer bestreiten sie nach der Winterpause einige kleine Turniere, um sich auf den Wettkampf ab der F-Jugend vorzubereiten.

Damit sind wir bei der ersten Altersklasse, die sich im regulären Spielbetrieb befindet. Nach einem Jahr Fair-Play-Liga ist der KV Wittenberg wieder zu einer Wertungsliga zurückgekehrt. Mit nur zwei Niederlagen und acht Siegen steht unser Team auf einem aussichtsreichen dritten Platz mit nur drei Punkten Rückstand auf die Spitze.

Eine durchwachsene Hinrunde spielten die E-Junioren. Vier Niederlagen, zwei Unentschieden und drei Siege sorgen für einen vierten Tabellenplatz in ihrer Liga, jedoch schon mit einem deutlichen Rückstand auf die Spitze. Ein großer Teil des Kaders füllt regelmäßig die Mannschaften in Zschornewitz und Möhlau auf. Eine der beiden Teams steht mit nur drei Punkten Rückstand auf dem dritten Platz der Tabelle.

Das Sorgenkind der JSG ist derzeit unsere D-Jugend. Vor Saisonbeginn gab es einige Querelen, als Eltern versuchten, den drei Vereinen der JSG ihr Handeln vorzuschreiben. Doch die Vereine handelten geschlossen und führen ihr Konzept weiter. Der zahlenmäßig kleine Kader wird per Shuttle Service in Zschornewitz zusammengeführt. Zwei Siege und ein Unentschieden sorgen für einen sechsten Tabellenplatz. Hoffnung macht aber das Torverhältnis von 39:38, zeigt es doch, dass die Niederlagen oft knapp waren. Der Tabellenzweite weist ein Torverhältnis von 35:35 auf, so dass hier in der Rückrunde noch etwas möglich sein sollte.

Unsere C-Jugend ist etwas hinter den Erwartungen zurück geblieben. Nach einem guten Start mit Siegen über Köthen und Gräfenhainichen, folgten Unentschieden gegen Döhlau und Bernburg. Leider kam es dann zu einer Schwächephase mit hohen Niederlagen gegen Jessen und Sandersdorf. Insgesamt hat man elf Punkte auf dem Konto und steht auf Platz acht der Landesliga. In der Rückrunde muss eine deutliche Steigerung erzielt werden, um die Liga sicher zu halten.

Auf einem scheinbar guten vierten Platz stehen die B-Junioren. Doch die Platzierung täuscht über eine durchwachsene Saison hinweg, denn der Abstand nach oben beträgt schon neun Punkte. Eine gute Ausgangssituation wurde an den letzten beiden Spieltagen, gegen vermeintlich schwächere Gegner, verschenkt. Niederlagen gegen Wörmlitz und Sandersdorf waren absolut unnötig. Umso erfreulicher war der Doppelsieg bei der Hallenkreismeisterschaft. Nach Meisterschaften, Pokalsiegen und Aufstiegen bis zur Verbandsliga fehlte dieser Titel noch in der Sammlung dieser Generation. Das Ziel ist der sichere Klassenerhalt und der Kreispokal.